Die Hauptmaterialien des Thermistors mit negativem Temperaturkoeffizienten sind Manganoxid, Kobaltoxid, Nickeloxid, Kupferoxid und Aluminiumoxid als Hauptrohmaterialien und werden durch keramische Technologie hergestellt.

Diese Metalloxidmaterialien haben alle halbleitende Eigenschaften und sind Germanium- und Siliziumkristallmaterialien vollständig ähnlich und weisen eine geringe Anzahl von Trägern im Körper auf.

Der Widerstand ist höher, die Temperatur steigt an, die Anzahl der Träger im Körper nimmt zu und der natürliche Widerstandswert nimmt ab.

Es gibt viele Arten von Thermistoren mit negativem Temperaturkoeffizienten, verwenden Sie die Unterscheidung zwischen niedriger Temperatur (-60 ~ 300 ° C), mittlerer Temperatur (300 ~ Thermistor funktioniert

Das Prinzip, dass ein Thermistor ein thermischer Widerstand ist, besteht darin, dass die Temperatur eine Widerstandsänderung verursacht, aber jetzt ist der thermische Widerstand allgemein industrialisiert.

Grundsätzlich ist der Unterschied zwischen den zwei allgemein verwendeten thermischen Widerständen: der allgemeine thermische Widerstand bezieht sich auf den thermischen Widerstand des Metalls (PT100) und so weiter.

Thermistoren beziehen sich alle auf Halbleiter-Wärmewiderstände.Da der Temperaturkoeffizient des thermischen Widerstandes der Halbleiter 10 bis 100 mal größer ist als der von Metall, kann er eine Temperaturänderung von 10 bis 6 ° C detektieren.

Der Widerstandswert kann beliebig zwischen 0,1 und 100 kΩ gewählt werden.

Daher wird der Thermistor Thermistor genannt, aber die Kurve des Thermistorwiderstands variiert mit der Temperatur und die Linearität jedes gleichen Modells ist ebenfalls unterschiedlich und der Temperaturmessbereich ist relativ klein.

Thermistor