Im täglichen Leben verwenden Haushalte Stromzähler, die in ihren Wohnungen installiert sind, und sie installieren auch Schutzsicherungen, und in den Sicherungen sind Sicherungen aus Blei-Zinn oder Blei-Antimon-Legierung installiert. Der Zweck besteht darin, zu verhindern, dass der elektrische Strom in dem Stromkreis aufgrund des Kurzschlusses der elektrischen Leitung oder der Zunahme der Last zunimmt, um so die sichere Verwendung des Haushaltsgeräts sicherzustellen und das Auftreten von Feuer zu vermeiden.

Es gibt viele Arten von Spezifikationen für Sicherungen, was oft gesagt wird. Wenn die Sicherung zu dünn gewählt wird und der durchfließende Strom größer ist als der zulässige Nennstrom, wird die Sicherung durchgebrannt, wenn sie zu dick ist, kann sie nicht rechtzeitig geschützt werden, wenn ein Problem in der Schaltung auftritt. Wie wählst du eine Sicherung aus?

Zunächst sollte die Leistung aller elektrischen Geräte in der Wohnung addiert werden, zusätzlich zum Spannungswert von 200 V, dem maximalen Stromwert, und dann die Sicherung entsprechend dem Nennstromwert entsprechend dem aktuellen Wert auswählen. Wenn beispielsweise die Gesamtleistung eines elektrischen Geräts in einem Haushalt 1100 Watt beträgt, ist eine Sicherung mit einem Durchmesser von 0,98 mm und einem Nennstrom von 5 Ampere ausreichend. Im Allgemeinen beträgt der Sicherungsstrom der Sicherung das 1,5-2,0-fache des Nennstroms.Wenn das elektrische Gerät normal verwendet wird, wird die Sicherung nicht durchgebrannt, und wenn der Strom im Stromkreis das 5-fache seines Nennstroms übersteigt, wird er automatisch durchgebrannt. Zum Schutz. Wenn die Sicherung durchbrennt, wenn die elektrische Ausrüstung normal verwendet wird, zeigt dies an, dass der Strom in dem Stromkreis den Nennwert übersteigt, daher muss die Ursache rechtzeitig gefunden werden.

Es ist erwähnenswert, dass beim Installieren einer Sicherung zuerst das Messer auf der Schalttafel heruntergezogen werden muss, die Stromversorgung unterbrochen werden muss, es ist am besten, den elektrischen Stift zu verwenden, um zu testen, ob Elektrizität für den Betrieb vorhanden ist. Für die Befestigungsschrauben und Unterlegscheiben sollte Kupfer verwendet werden.Verwenden Sie kein Bügeleisen für eine kurze Zeit, da das Eisen eine lange Zeit braucht, um zu rosten, und es wird einen schlechten Kontakt verursachen. Verwenden Sie beim Festziehen der Sicherung nicht zu viel Kraft, um zu verhindern, dass die Sicherung abgeflacht wird, und verringern Sie die Querschnittsfläche, den Nennstrom und den Schmelzstrom und erzielen Sie nicht den gewünschten "Sicherheitseffekt". Natürlich kann es nicht zu sehr gelöst werden, da ein übermäßiges Spiel einen übermäßigen Kontaktwiderstand an der Verbindung verursachen und eine Fehlunterbrechung verursachen kann. Nachdem die Sicherung durchgebrannt ist, ist es am besten, den zertifizierten Elektriker nach der Ursache zu suchen, der Benutzer sollte sie nicht nach Belieben installieren, sondern Kupferdraht oder Eisendraht, da der Kupferdraht nicht den Strom abschneidet, sondern zum Kabel führt. Und das Gerät ist überhitzt und verbrannt und kann sogar ein Feuer verursachen.

Alles in allem ist die richtige Auswahl und Verwendung von Sicherungen ein wichtiger Teil, um die Sicherheit von elektrischen Haushaltsgeräten und das Auftreten von Brandkatastrophen zu gewährleisten.

Rohrsicherung