1. Schmelzsicherungstechnologie. Die Technologie besteht darin, ein durch Wachs geschütztes, niedrigschmelzendes Metall durch einen bestimmten Prozess an dem Varistor anzubringen: Wenn der Varistorleckstrom zu hoch ist und die Temperatur bis zu einem gewissen Grad ansteigt, schmilzt das niedrigschmelzende Metall und verändert den Varistor Die Entfernung in der Schaltung kann wirksam verhindern, dass der Varistor brennt. Thermische Sicherungen haben jedoch Zuverlässigkeitsprobleme, und es gibt nur ungefähr 5 Jahre zuverlässige Lebensdauer in einer thermisch verbesserten Umgebung. In einer thermisch getakteten Umgebung müssen Schmelzsicherungen regelmäßig ausgetauscht werden, um den normalen Betrieb aufrechtzuerhalten.

2. Verwenden Sie Federn, um die Löttechnologie mit niedrigem Schmelzpunkt zu ziehen. Diese Technologie wird derzeit von den Druckbegrenzungs-SPDs der meisten Überspannungsableiter verwendet.Eine Lötstelle mit niedrigem Schmelzpunkt wird zu den Varistorstiften hinzugefügt, und dann wird eine Feder verwendet, um die Lötverbindung zu ziehen. Der Varistorableitstrom ist zu groß.Wenn die Temperatur in gewissem Maße ansteigt, bricht das Lötmittel der Lötstelle, und der Schweißpunkt trennt sich schnell unter der Wirkung der Federspannung, so dass der Varistor vom Stromkreis getrennt wird und gleichzeitig der Gestängekontaktausgegeben wird. Alarmsignal. Da das Metall mit dem niedrigen Schmelzpunkt an dem Kraftpunkt fließt und Risse auftreten werden, fließt das Lot der Lötstelle mit niedrigem Schmelzpunkt in der Federspannung ebenfalls und reißt.Daher besteht das größte Problem dieser Art von Vorrichtung darin, dass das Lötmittel gealtert wird und die Vorrichtung bricht. Öffnen.

3. Temperatursicherungstechnologie. Die Technologie verbindet den Varistor und die thermische Sicherung in Reihe und nutzt die Wärmeleitung, um einen Leckstrom am Varistor zu leiten.Die Temperatursicherung durchbrennt, wenn die Temperatur auf die eingestellte Temperatur der thermischen Sicherung ansteigt. Varistoren werden aus dem Stromkreis entfernt.

4. Isolationstechnologie. Diese Technologie platziert den Varistor in einer abgedichteten Box und ist von anderen Stromkreisen isoliert, um die Ausbreitung von Varistor-Smog und Flammen zu verhindern. Im Fall von verschiedenen Backup-Schutzfehlern ist die Isolationstechnologie auch eine einfache und effektive Methode, aber sie muss einen großen Lernraum einnehmen, aber auch verhindern, dass Rauch und Flammen in dem Box-Leitungsloch stattfinden. Komm raus.

5. Vergusstechnik. Um zu verhindern, dass der Varistor Rauch, Brand und Explosion verursacht, wenn er versagt, verwenden einige Hersteller diese Technologie, um den Varistor zu potenzieren.Aufgrund des internen Fehlers des Varistors tritt jedoch der Lichtbogen auf, was dazu führt, dass das Dichtungsmaterial versagt und erzeugt Die Erzeugung von Kohlenstoff und Kohlenstoff hält den Lichtbogen in Ordnung, was häufig zu einem internen Kurzschließen und Schwärzen der Ausrüstung führt und sogar zu einer starken Schwärzung des gesamten Geräteraums führt.

Yamin-Resistenz